RED BULL Wings Academy with Ruben Lenten

July 28, 2014

Ruben LEnten

Ruben Lenten

Press  Release by RED BULL GERMANY 

 

 

 

 

 

 

Beflügelnder Workshop mit dem „King of the Air”

An diesem Wochenende trainierten 18 junge Nachwuchstalente aus ganz Deutschland bei der Red Bull Wings Academy mit Kitesurf-Legende Ruben Lenten. Während der zweitägigen Coaching – Session auf Sylt haben die Kids ihre Talente mithilfe des Profis auf das nächste Level gebracht und ihrer Leidenschaft Flügel verliehen. Ein Erlebnis, das ihnen lange in Erinnerung bleiben wird! Zum Einsatz kamen dabei innovative Trainingsmethoden wie ein Live-Video-Coaching, die dabei halfen, Tipps und Tricks umgehend umzusetzen. Weitere Informationen auf redbull.com/wingsacademy. Bei der Red Bull Wings Academy am Ellenbogen auf Sylt nahmen Ruben Lenten und die beiden Coaches Linus Erdmann sowie Sabrina Lutz die 18 Jugendlichen unter ihre Fittiche, erklärten, korrigierten, gaben wertvolle Tipps und motivierten sie, Neugelerntes auszuprobieren. Zu Beginn gab es für jeden Teilnehmer ein großes Starterpaket – beste Voraussetzung also, um zukünftig an die Trainingserfolge der Coaching-Session anschließen zu können. Nach dem gemeinsamen Kennenlernen ging´s am Freitagabend dann auch gleich richtig los: Am Kitespot Ellenbogen wurde die ersten Tricks hingestellt – für die drei Coaches bereits die Möglichkeit, sich ein Bild vom aktuellen Leistungsstand der Teilnehmer zu machen und erste Tipps mit auf den Weg zu geben. Am Samstagmorgen sorgte dann ein Live-Video-Coaching für optimale Trainingsbedingungen. Damit konnten die Bewegungsabläufe bei den unterschiedlichen Techniken genau analysiert werden. Der 17-jährige Nils aus Hamburg zeigte sich begeistert: „Bei der Red Bull Wings Academy dabei zu sein ist total cool. Für mich ist es eine Ehre, mit Ruben kiten zu dürfen. Das ist echt ´was Besonderes. Beim nächsten Mal wäre ich gerne wieder dabei!“ Als der Wind nachließ, zeigten die Kids ihr Können bei einer Winch-Session, welche Ruben mit den passenden DJTunes unterlegte. Einen entspannten Abschluss fand der erste Tag beim gemeinsamen Video-Abend. Während die Teilnehmer Rubens neusten Clip sowie die Highlights vom diesjährigen Red Bull King of the Air noch einmal erlebten, erzählte Ruben von dem Contest-Alltag. Der Sonntagmorgen startete in aller Früh mit einer meditativen Yoga Einheit. Eine Trainingsform, welche Ruben besonders in den letzten Jahren immer mehr zu schätzen gelernt hat und mittlerweile zu seiner täglichen Routine gehört. Neben Kitesurfen stand auch ein Theorieblock auf der Agenda. Die Themen „Selbstvermarktung von Individualsportlern“, „Sponsorensuche“ sowie die Bedeutung von „Content“ zeigten an praxisnahen Beispielen, welche Schritte neben der sportlichen Entwicklung auf dem Weg zum Profi-Dasein ebenfalls dazu gehören. Ruben freute sich nach dem Workshop über ein gelungenes Wochenende: „Die Kids waren großartig und wir hatten zwei super Tage mit erfolgreichen Trainingssessions. Die Gruppe hat sich unglaublich weiterentwickelt und solche Fortschritte in so kurzer Zeit zu sehen – das macht mich stolz!“

Red Bull Wings Academy_Gruppenfoto_(c)_Henning Nockel

Red Bull Wings Academy_Gruppenfoto_(c)_Henning Nockel

Go top